Verpflichtungsfreie Tage sind nun wirklich kein Urlaub für AMS-Geld-BezieherInnen

Ich persönlich, befürworte die Forderung der Grünen – vor allem ist die ja nicht neu – nach 5 verpflichtungsfreien Tagen für AMS-Geld-BezieherInnen.

http://mobil.derstandard.at/2000007106907/Gruene-fordern-Urlaubsanspruch-fuer-AMS-Geld-Bezieher

Meine Einstellung ist es nicht, diese Einschränkung der Verfügbarkeitsverpflichtung als „Urlaubsanspruch“ zu sehen. Sie ist eine Möglichkeit für AMS-Geld-BezieherInnen, ihre persönlichen und familiären Verpflichtungen zu ordnen. Für Eltern, bei denen 1 Teil AMS-Geld bezieht, ist es fast unmöglich zB KiGa- und schulfreie Tage wahrzunehmen. Denn das AMS hätte IMMER das Recht, Termine oder Kurse in so einer Zeit anzusetzen.

Ob Personen, die – wenn es die finanziellen Möglichkeiten zulassen – dann auch einen Urlaub im In- oder Ausland (MIT den Kindern) verbringen, ist der Subsidiarität des/r Einzelnen überlassen.

Ich unterstelle Ihnen nicht, in diesen 5 Tagen pro 90 Tage Bezug faul zu sein, oder sich der Arbeitssuche zu entziehen, gerade WEIL ich seit 14 Jahren keinen Tag arbeitslos war.
Ich will – hoffe, das ist nie der Fall – mich nie mit diesem VORURTEIL auseinandersetzen müssen.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Verpflichtungsfreie Tage sind nun wirklich kein Urlaub für AMS-Geld-BezieherInnen

  1. Hat dies auf Norbert Holzhauser – Meine Welt rebloggt und kommentierte:
    Es geht hier nicht um „bezahlten Urlaub“, sondern lediglich um ein paar verpflichtungsfreie Tage, in denen auch Arbeitslose ihr soziales Leben pflegen können. Diese verpflichtungsfreien Tage können natürlich nur in Anspruch genommen werden, wenn ansonsten den Forderungen des AMS nachgekommen wird.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s